Knochenregeneration

Wurde Ihr Zahn vor längerer Zeit gezogen oder als Folge einer Infektion entfernt? Dann gibt es meistens zu wenig gesunde Knochensubstanz für eine Implantatbehandlung.

 

Die moderne Implantattherapie ermöglicht die Rekonstruktion eines verlorenen Zahnes und zwar in perfekter Naturoptik. Diese ist jedoch nur bei Patienten mit ausreichender Knochensubstanz durchführbar. Dieses Problem trifft besonders den Oberkiefer (ab dem 5. Backenzahn), wegen der nah gelegenen Nasennebenhöhlen. Wenn für den Einsatz eines Zahnimplantats Knochensubstanz fehlt, muss sie wieder aufgebaut werden. Die Zahnmedizin verfügt heute über fortschrittliche Behandlungsmethoden, die mit Hilfe von Ultraschallgeräten eine Knochenregeneration (Guided Bone Regeneration) erlauben.

Knochenregeneration bedeutet Knochenaufbau, der als Knochenaugmentation (Vergrößerung des Knochens) bezeichnet wird. Die Augumentation besteht im Einbringen von Knochenersatz- oder Eigenknochenmaterial (entnommen meistens aus dem Unterkiefer) in den zurückgebildeten Kieferknochen. Knochenaugumentation kann einzeln oder in Verbindung mit einer Implantatbehandlung durchgeführt werden. Dank örtlicher Betäubung ist der Eingriff für den Patienten schmerzlos. Der Heilungsprozess dauert 4-6 Monate. Danach kann die Zahnimplantation erfolgen.

Im Falle fehlender Knochensubstanz in seitlichen Bereichen des Oberkiefers ist der Sinuslift (Anhebung des Kieferhöhlenbodens im Oberkiefer) die Methode der Wahl. Früher handelte es sich hierbei um einen großen chirurgischen Eingriff unter Nutzung von Bohrgeräten. Heutzutage werden moderne Instrumente angewendet, die eine schnelle und sichere Einführung des Knochenersatz- oder Eigenknochenmaterials im Boden der Kieferhöhle erlauben. Die neue Sinusliftmethode verkürzt den Heilungsprozess und minimalisiert postchirurgische Beschwerden, wie Schwellungen und Blutergüsse im Gesicht, die nur in gemilderter Form oder gar nicht auftreten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>